...
close

Cookie-Einstellungen

Zulassen:

 

Infos/Erklärung
Gemäß Ihrem Recht auf informierte Selbstbestimmung.

Konto löschen

Damit wir unseren Service verbessern können, würden wir uns über die Angabe eines Grundes freuen.
Vielen Dank!



Abbrechen

Besser wissen durch Nachhilfe: Wissensfragen

Hier kannst Du eine Wissensfrage zu einem Thema stellen, das Dich interessiert.
Die Fragen und die Antworten darauf werden hier veröffentlicht und evtl. zusätzlich an interessierte Benutzer (Nachhilfelehrer/innen) weitergeleitet.

Die Fragen sollten eher allgemeiner Natur sein, z.B. : "Ich will eine chinesische Sprache lernen. Mandarin oder Kantonesisch?", oder: "Vor Klausuren bin ich immer sehr nervös und bin schnell blockiert, obwohl ich vorbereitet bin - was kann ich tun?"

Alle Fragen & Antworten werden moderiert. Unangebrachte oder unhöfliche Beiträge, Links zu anderen Webseiten o.ä. werden gelöscht. Achtung: hier gibt es keinen Kundenservice.
Dieser Service soll keinen Unterricht ersetzen.

Onlinenachhilfe in Mathe und technischen Fächern

Dass man Onlinenachhilfe in Sprachen bekommen kann ist leicht einsehbar, aber Mathematik und technische Fächer? Wie geht das mit den Formeln und Graphen?
Mathe, technische Fächer
Datum: 20.06.2019 09:54, Benutzer 106242Antwort:
Hallo,
das habe ich schon per email gemacht. Formeln kann man auch in Word erstellen und Graphen lassen sich mit WolframAlpha kostenlos erstellen. Das funktoniert alles recht gut.
Gruß
Klaus G.
+ 21 weitere Antworten:
Datum: 13.02.2019 23:18, Benutzer: 26683

mehrere Optionen:


a) eher traditionell: auf Papier zeichnen und per Kamera übertragen,
oder


b) Zeichnen auf Tablett mit Stift und direkt zum PC des Gesprächspartner übermitteln bzw. Screen dorthin "spiegeln", ggf. mit Verwendung von Programmen, die den Bildschirminhalt eines Rechners auf einen anderen übertragen.


Es gibt auch speziell auf die Unterrichtssituation ausgerichtete Programme wie idroo, siehe zB Wikipedia.


Bei Programmiersprachen bietet sich die Verwendung von Programmen an, die nicht nur den Screen-Inhalt übertragen sondern auch direkten Zugriff per Maus/Tastatur auf den entfernten Rechner zulassen (Remote-Desktop) (komfortabel aber nur bei privater Nutzung kostenfrei: Teamviewer, kostenfreie (m.W. weniger komfortable) sind aber auch verfügbar.

Datum: 14.02.2019 10:50, Benutzer: 300866Das hängt stark vom genutzten Medium ab. (E-Mail, Skype, Teamviewer, u.a.)
Bei Formeln ist das ganz einfach, da eine Formel halt auch nur Text ist. Hier ist sogar der Vorteil das man den "Rechenweg" mit aufschreiben kann, was einen zusätzlichen Lerneffekt beinhaltet.
Bei Graphen gibt es mehrere Möglichkeiten, Papier, Stift und Einscannen und versenden. Mit dem Tablett zeichnen, oder einfache grafikverarbeitende Programme verwenden. Zusätzlich ist es da gut möglich Bildschirminhalte zum Partner zu übertragen, und dabei auch mit Skype zu erklären.
Sollte man beides Verbinden müssen gibt es durchaus Programme die aus Formeln Graphen erzeugen können.
Bei Programmiersprachen sollte man vor allem darauf achten das die gleiche Software benutzt wird, dann kann man auch leicht Programme versenden. Außerdem bestehen auch hier gut die Möglichkeiten bei den anderen beiden Dingen, natürlich ist hier meist die Möglichkeit direkt auf den Computer des Partners zuzugreifen, beim direkten sehr praktisch
Datum: 17.02.2019 01:31, Benutzer: 106465

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.


Über die Bildschirmteilung kann ich diverse Programme ähnlich, wie am Beamer im Klassensaal, einblenden. Zusätzlich habe ich mein Tablet mit dem PC verbunden und kann mit einem Eingabestift (ähnlich wie am Whiteboard) Skizzen, Formeln und Berechnungen aufschreiben. Über entsprechende Apps ist es sogar möglich, dass auch der Schüler am selben Tafelbild arbeitet.

Datum: 19.02.2019 13:20, Benutzer: 301900Ist nicht wirklich machbar, um eine genau Diagnose zu erstellen ist nicht nur der Lösungsweg (Mathe) oder auch der Problemlösevorgang (Technik,Chemie) einzusehen, sondern auch das Verhalten der Lernenden und daher bräuchte man auf beiden seiten 2-3 Kameras. Das Gleiche gilt auch in die andere Richtung.
Da aber die meisten Anfragen nur darüber kommen und die Nachfrage danach immer mehr steigt, wird es von den Meisten (auch von mir) angeboten, in der Hoffnung darüber gefunden zu werden und dann durch Zufall an jemanden in der Nähe vermittelt zu werden.

Mit den besten Wünschen

S.K.
Datum: 27.02.2019 00:44, Benutzer: 302298Hallo,

Wenn man ein Grafiktablett hat und Skype installiert geht das relativ gut. Wobei das natürlich auch nicht optimal ist.

LG Armin 
Datum: 27.02.2019 13:03, Benutzer: 111280Natürlich ist ein mathematisch-technischer Unterricht vor Ort einfacher, weil ich Formeln und Grafiken vor den Augen des/r Schülers/in aufschreiben bzw. aufzeichnen kann. Vor allem bei Grafiken ist die Entstehung derselben oft genauso wichtig wie das Ergebnis. Dennoch geht es online auch - ein bisschen mühsamer, aber doch.

Ich arbeite mit Skype, da gibt es einige Möglichkeiten: Die Meisten brauchen Erklärungen zu Aufgaben, die sie von der Schule/dem Institut bekommen haben, die haben wir dann beide vor uns liegen. Zunächst muss ich verbal mehr erklären als direkt vor Ort und mich vergewissern, dass die Informationen richtig verstanden wurden, Dann kann ich über den Skype-Chat einfache Formeln und Gleichungen eingeben und sie so weitergeben. Der/die Kandidat/in muss diese dann natürlich vom Chat wieder abschreiben.

Komplizierte Formeln und/oder Grafiken zeichne ich dann rasch auf Papier, scanne sie ein und schicke sie über den Chat oder per Mail. Das kostet zwar Extra Zeit, aber die müssen wir in Kauf nehmen. Auf diese Weise kann ich auch Grafiken während deren Entstehung mehrmals einscannen und die einzelnen Arbeitsschritte liegen dann sogar separat vor und können leichter nachvollzogen werden.

Zusätzlich habe ich noch die Möglichkeit, die Bildschirmübertragung einzuschalten und der/die Schüler/in kann mitverfolgen, was ich auf meinem Bildschirm schreibe oder zeichne - oder umgekehrt. Momentan arbeite ich dabei am Liebsten mit Power Point. Am Ende der Stunde speichere ich dann diese Dateien ab und kann sie als pdf oder jpg verschicken.

MfG
Datum: 28.02.2019 17:32, Benutzer: 2285kann man sich wie auf Tablets vorstellen... Handzeichnungen und Formeln sind ähnlich... Formeleditor von WORD funktioniert auch gut (ausserdem lesbar ;-) )... Freihandskizzen im Notes problemlos... usw.
Datum: 01.03.2019 09:01, Benutzer: 301676Ich hab noch kein Online gemacht, aber schon mit Eingabetablet mit Stift und One-Note gearbeitet. Das funktioniert super und würds natürlich auch online tun! (Youtube "Loviscach").
Datum: 01.03.2019 18:39, Benutzer: 301928Online - Nachhilfe bietet sich in jenen Fällen an, wenn ein konkretes Beispiel unklar ist. Voraussetzung ist jedoch, dass die Schülerin oder der Schüler die Grundkompetenzen in diesem Stoffgebiet verstanden hat. 
Datum: 01.03.2019 20:33, Benutzer: 302506Dies geht eigentlich ziemlich angenehm mittels Bildschirmübertragung und Matheprogrammen wie z.B. Geogebra. So kann man sich jede Funktion schnell und einfach anzeigen lassen und zusammen bearbeiten! Eine virtuelle Tafel steht ebenfalls zur Verfügung!
Datum: 03.04.2019 18:14, Benutzer: 302784Man kann hierzu LaTeX verwenden auf Plattformen wie ShareLaTeX oder Overleaf. Oder man benutzt die gängigen Schreibkürzel wie _ für Indizes und ^ für Exponenten oder Int(...) und dev(...) für Integrale und Ableitungen. <=/>= für kleiner/gleich und größer/gleich beispielsweise.

Man kann auch etwas auf einen Zettel schreiben und dann in eine Kamera halten beim Videochat oder Fotos von Mitschriften bei Whatsapp verschicken.
Datum: 07.05.2019 11:14, Benutzer: 302982Das ist durchaus möglich, die Antworten bleiben aber Daten und Informationsaustausch. Die intuitive Wechselwirkung zum Lehrer bleibt auf der Strecke. Ein sich formendes Bewusstsein lernt vor allem durch Zuneigung und Anerkennung zum Lehrer, bzw. durch Abneigung nicht lernt und oft nicht verbal (da es die Kodifizierung durch Buchstaben, Worte oder Zahlen noch nicht so beherrscht)
Datum: 21.05.2019 21:01, Benutzer: 303089Hi, Formel und technische Fächer unterrichte ich mit der Kamera: meine Schüler sehen genau das, was ich gerade auf Papier schreibe. Whatsapp bietet eine schnelle Leitung, Kamera-Drehung, Fotos senden und alles, was zum Unterrichten gebraucht wird. Habe z.Z. 6 Schüler per Internet aus meiner Zeit in Berlin und alles läuft sehr gut. Einfach ausprobieren;)
LG.
Daniel.
Datum: 07.06.2019 18:24, Benutzer: 111280Bei Formeln und Gleichungen braucht es natürlich öfter sehr ausführliche und detaillierte Erklärungen. Bei Aufgaben, die komplizierte Berechnungen und/oder Grafiken erfordern, erstelle/zeichne ich diese mit einem Programm auf meinem PC oder auf ein Blatt Papier. Dieses scanne ich dann eine und sende die Datei oder das Bild per Mail oder Skype. Dann sprechen wir darüber. Das Ganze geht natürlich auch umgekehrt. Das kostet zwar etwas mehr Zeit, da der Student beim Erstellen nicht gleich zusehen kann, aber es funktioniert so recht gut.
Datum: 22.06.2019 00:06, Benutzer: 42143Zwei Antworten: 1) Online heißt ja auch, dass man sich den Bildschirm teilen kann, damit kann man Skizzen anfertigen, Formeln schreiben und sie gemeinsam besprechen. 2) Mathe und technische Fächer sind so beschaffen, dass man jeden Schritt begründen kann und auch sollte. Dafür braucht es gar nicht unbedingt Formeln und Graphen. Man beschreibt, wie man vorgehen will und warum. Auf dieser Ebene liegen nach meiner Erfahrung die größten Schwierigkeiten. Und das heißt oft, dass wenn auf dieser Ebene alles geklärt ist, der Rest, also das Ausführen einer Rechnung oder das Zeichnen eines Graphen, nicht mehr besonders schwierig ist. 
Datum: 20.07.2019 13:15, Benutzer: 301719Bei uns funktioniert das folgender Maßen: Wir nutzen ein Grafik Tablet von WACOM, womit wir dann per Skype Bildschirmübertragung ganz einfach Graphen, Formeln und auch einfache Zeichnungen gestalten können. Für kompliziertere Funktionsgraphen nutzen wir spezielle Mathematik-Programme. Ich hoffe ich konnte dir helfen, bei weiteren Fragen gerne melden ;)
Datum: 24.07.2019 10:29, Benutzer: 301228Sehr sehr einfach...eine Probelektion???
Lg.Andy
Datum: 07.09.2019 11:24, Benutzer: 303865Es besteht schon die Möglichkeit, dass das Online abgehalten werden kann. So kann parallel gerechnet werden, oder ich rechne etwas vor und zeige und erkläre dann den Rechenweg. Im Grunde sitzt der Lehrer dem Schüler ja wie im "echten Leben" gegenüber, nur das es Online ist. Mehr ändert sich in diesem Fall nicht. Formeln finden sich zudem in der Formelsammlung und ich erkläre in dem Moment wie man sie anwendet. Bei Graphen das gleiche, diese machen im übrigen eher einen kleinen Teil aus und sollte ich anhand derer etwas erklären wollen, dann gibt es eine Zeichnung zur Hilfe.
Datum: 11.09.2019 12:56, Benutzer: 303782Hallo, dazu gibt es ausreichend Software, auch in der Schule wird zum Grossteil bereits mit Software wie Excel oder Geogebra gearbeitet 
Datum: 05.10.2019 06:14, Benutzer: 304090Mit Live-Streaming
Datum: 08.10.2019 00:57, Benutzer: 304094Ich bevorzuge generell eher Nachhilfeunterricht vor Ort, und nur in selten Fällen in Technicher Meschanik, Graphen und Funktion können über Geogebra sicherlich gut erklärt werden. 
Aktion: antworten

Die Frage:

 
Weitere Fragen: 44










Nachhilfe | Nachhilfelehrer | Nachhilfevermittlung | Gesuch aufgeben |  EF Familie Unternehmsnetzwerk Erfolgsfaktor Familie
Merkzettel ()